Save.TV FAQ

Sie haben Fragen zum Online Video-Recorder Save.TV? Dann sind Sie hier richtig und finden vielleicht bereits auf dieser Seite genau Ihre Frage und die passende Antwort darauf. Wir haben häufig gestellte Fragen zu Save.TV zusammengestellt. Im Folgenden finden Sie die jeweilige Frage und die Antwort darauf.

Was ist Save.TV?

Save.TV ist ein sogenannter Online Videorecorder. Die grundsätzliche Funktionalität ist vergleichbar mit einem herkömmlichen Videorecorder. Anders als ein VHS-Videorekorder oder ein Festplatten-Videorekorder benötigen Sie für Save.TV jedoch kein Gerät, welches bei Ihnen zu Hause steht. Alles was Sie für Save.TV benötigen ist ein Internet-Anschluss und einen Computer. Dabei spielt es keine Rolle wo sie sich befinden, ob unterwegs im Urlaub, auf der Arbeit oder bei Freunden. Alles was sie benötigen ist ein Internet-Zugang.

Save.TV ist ein Dienstleister bzw. eine Internet-Seite, auf der sie sich registrieren müssen. Nach der Anmeldung können Sie über eine spezielle Webseite Aufnahmen des Fernsehprogramms programmieren – wie bei einem normalen Videorekorder. Anschließend können Sie ihre persönliche Aufnahme aus dem Internet herunterladen und auf dem Computer oder dem Fernseher anschauen.

Wie funktioniert das?

Die Nutzung von Save.TV ist sehr leicht und intuitiv. Wer Schwierigkeiten hat einen herkömmlichen Videorekorder zu programmieren, muss keine Angst haben, denn die Bedienung von Save.TV ist deutlich einfacher.

Im ersten Schritt müssen Sie sich auf der Website von Save.TV einmalig registrieren. Sie müssen bei der Registrierung nicht gleich eines der kostenpflichtigen Pakete buchen, sondern haben die Möglichkeit den Dienst 14 Tage lang kostenlos zu testen. Klicken Sie dazu beispielsweise auf den Werbebanner auf der rechten Seite.

Nach der Regisrierung erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten. Mit diesen Zugangsdaten können Sie sich nun auf der Save.TV einloggen. Sie sehen anschließend einen übersichtlichen TV-Programmführer. Er ist ähnlich wie eine Fernsehzeitschrift aufgebaut. Hier können Sie einen Sender auswählen und sich die Kurzbeschreibung der Fernsehsendung durchlesen. Gefällt Ihnen die Sendung, dann klicken Sie einfach auf den Aufnehmen-Button. Es ist dabei völlig egal, ob Sie einen Spielfilm, eine Talkshow oder eine Reportage aufnehmen. Die Sendung wird nun vollautomatisch für Sie aufgenommen, ohne dass Sie etwas tun müssen. Sie können die Save.TV-Webseite verlassen und Ihren Computer ausschalten.

Nachdem die Sendung im Fernsehen gelaufen ist können Sie sich wieder auf der Webseite einloggen und können im Bereich „Meine Aufnahmen“ Ihre aufgenommene Sendung herunterladen. Anschließend können Sie die Videoaufnahme auf dem PC anschauen oder auch auf dem Fernseher. Wie letzteres funktioniert erfahren Sie auch hier auf dieser Website.

In welchem Format nimmt Save.TV auf?

Die bei Save.TV aufgenommenen Fernsehsendungen liegen im Xvid-Format vor. Es handelt sich um .avi-Dateien die mit dem Xvid-Codec komprimiert sind. Xvid ist ein freier MPEG-4-Video-Codec der dem bekannten DivX-Format sehr ähnlich ist. Zum Abspielen von Xvid-Dateien gibt es jede Menge kostenlose Software-Player. Aber auch viele DVD-Player können Xvid-Dateien ohne Probleme abspielen.

Die Xvid-Videos von Save.TV können problemlos mit dem Windows Media Player 9 (oder höher) abgespielt werden, wenn ein entsprechender Codec auf dem Computer installiert ist. Alternativ bietet sich der sehr gute – und kostenlos erhältliche – VLC Mediaplayer (Videolan) an.

Die Aufnahmen von Save.TV habe eine Auflösung von 720 x 576 Pixel. Das Seitenverhältnis ist 4:3 oder 16:9 – je nach TV-Sendung. Die Bitrate der Videos liegt bie ca. 1200 kbit/s. Der Ton wird im MP3-Format mit 128kbit/s bei 44.1 kHz aufgezeichnet. Die Aufnahme ist Deinterlaced.

Wieviel kann ich aufnehmen?

Save.TV bietet eine Aufnahmekapazität von 40 Stunden im Basis-Paket. Das bedeutet, Sie können soviele TV-Sendungen gleichzeitig aufnehmen bis die 40 Stunden erreicht sind. Sie haben natürlich jederzeit die Möglichkeit die Aufnahmen aus Ihrem Archiv herunterzuladen und auf Ihrem PC zu speichern. Anschließend können Sie die Aufnahme bei Save.TV löschen und so wieder Speicherplatz freigeben. Die Aufnahmekapazität ist also letztendlich lediglich durch die Größe der Festplatte auf Ihrem Computer begrenzt. Sie können soviel herunterladen, bis Sie keinen freien Speicherplatz mehr auf Ihrer Festplatte haben.

Im etwas teureren XL-Paket ist das Videoarchiv seitens Save.TV unbegrenzt. D.h. sie können beliebig viele Sendungen aufzeichnen.

Save.TV hält die Aufnahmen mindestens 30 Tage lang für Sie zum Download bereit. Nach Ablauf dieser 30 Tage werden die Sendungen jedoch aus Performancegründen gelöscht. Sie sollten deshalb Ihre TV-Aufnahmen innerhalb dieser Frist auf Ihren PC herunterladen um sie dauerhaft zu archivieren. 10 Tage vor der automatischen Löschung erscheint im Kundenmenü neben der Aufnahme ein gelbes Warndreieck, welches die noch verbleibende Restzeit bis zur Löschung anzeigt.

Wie kann ich eine Aufnahme auf dem Fernseher angucken?

Die TV-Aufnahmen können nicht nur auf dem PC angeschaut werden, sondern auch bequem auf dem Fernseher. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Möglichkeit besteht darin, die Aufnahme auf eine CD (oder DVD) zu brennen und diese dann über ihren handelsüblichen DVD-Player abzuspielen. Eine andere Möglichkeit ist den Computer mit dem Fernseher zu verbinden.

Wir haben die verschiedenen Möglichkeiten im Detail auf einer extra Seite beschrieben. Schauen Sie dazu in die Navigation auf der rechten Seite. Auch auf der Save.TV Webseite selbst finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Wie kann ich eine Aufnahme auf dem Handy angucken?

Damit Sie die Fernsehaufnahmen auch auf dem Handy oder einem anderen mobilen Videoplayer anschauen können, müssen sie diese mit der App oder über die mobile Seite im MP4-Format herunterladen. Dieses Videoformat ist extra optimiert für Smartphones. Schauen Sie zusätzlich am besten in die Bedienungsanleitung Ihres Gerätes welche Formate und Auflösungen unterstützt werden. Im Internet gibt es viele kostenlose Tools mit denen die Videos im Zweifel umgewandelt werden können. In der Regel ist dieses bei modernen Smartphones jedoch nicht mehr nötig.

Funktioniert Save.TV auch auf dem Mac?

Egal ob Windows, Linux oder Macintosh – Save.TV funktioniert überall. Die Aufnahmen lassen sich ganz einfach per Webbrowser programmieren und auch herunterladen. Die Videodateien liegen im Xvid-Format vor (.avi-Datei). Dank der großen Verbreitung dieses Formats gibt es für fast alle Betriebssysteme entsprechende Player zum Abspielen der Videos. Empfehlenswert ist beispielsweise der kostenlose VLC Mediaplayer.

Wielange gibt es Save.TV bereits?

Save.TV wird von der Save.TV Limited Gesellschaft mit Sitz (Zweigniederlassung) in Hamburg betrieben. Die Save.TV Ltd. gibt es unseren Informationen nach bereits seit 2005.

Kann man die Aufnahmen im Schnelldurchlauf ansehen?

Ja, das ist problemlos möglich. Nachdem Sie die TV-Aufnahme heruntergeladen haben, können Sie darin problemlos Vor- und Zurück-Spulen. Auch Springen in der Aufnahme ist möglich, wie Sie es von jeder anderen Videodatei her auch kennen.

Wie schnell kann man die Aufnahmen herunterladen?

Wenige Minuten nachdem die Sendung im Fernsehen gelaufen ist, steht diese bereits bei Save.TV zum Download bereit – sofern Sie die Sendung vorher zur Aufnahme markiert haben. Einen Augenblick dauert es jedoch, bis die Server die Aufnahme verarbeitet haben und Ihnen der Download-Link angeboten wird.

Mit welcher Geschwindigkeit können Sie dann die Aufnahmen herunterladen? Save.TV wirbt mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 3 MBit/s. Das entspricht einer Download-Rate von 375 kbit/s. Einen kompletten Spielfilm können Sie damit innerhalb von einigen Minuten herunterladen, wenn Ihre Internetanbindung (DSL) schnell genug ist.

Kann man Save.TV wirklich kostenlos testen?

Ja, Sie haben die Möglichkeit den vollen Funktionsumfang von Save.TV kostenlos 14 Tage lang zu testen. Somit können Sie sich von dem Komfort eines Online Video-Recorders selbst überzeugen.