Shift TV

Das wird geboten

Shift TV bezeichnet sich selbst als Digitaler Personal Video Recorder (PVR). Das Angebot gibt es bereits seit 2006. Mittlerweile ist es etwas ruhig geworden um den Dienst. In den Vordergrund gerückt sind vergleichbare Dienste wie Save TV oder OnlineTVRecorder (OTR), die mehr die Werbetrommel rühren und unserer Meinung nach auch mehr Leistung – inbesondere Aufnahemkapazität – bieten.

Dennoch kann man sich nach wie vor kostenlos bei Shift TV anmelden und eine Probephase starten. Diese ist im Testabo allerdings nur auf 2 Stunden Aufnahmezeit beschränkt. Damit reicht der Test mit Glück gerade mal für einen Spielfilm in voller Länge. Mit Abschluss des Jahresabos kann man dann 10 Stunden lang aufnehmen.

Neben der obligatorischen kostenlosen Programmzeitschrift kann man mit Shift.TV bis zu 3 Sendungen gleichzeitig aufnehmen. Zur Auswahl stehen derzei 19 deutschsprachige TV-Sender.

So geht es

Das Verfahren ist beim Online Video Reorder Shift TV identisch mit den anderen Anbietern. Man loggt sich auf der Website von Shift.TV in seinen persönlichen Kundenbereich ein und wählt aus der Programmzeitschrift per Mausklick eine Sendung aus die aufgenommen werden soll. Nachdem die Sendung im Fernsehen ausgestrahlt wurde kann man über die Website die Sendung als Videodatei herunterladen und anschließend auf dem PC schauen. Möchte man die Sendung auf dem TV genießen, so schließt man den PC einfach per HDMI- oder DVI-Kabel an den Fernseher an.

Shift TV hat auf seiner Website zu der Vorgehensweise auch ein Video veröffentlicht, wo das Funktionsprinzip im Detail erklärt wird.